Wer wir sind und was wir wollen

tacheles reden! übernimmt Mitverantwortung dafür, dass Antisemitismus, Rassismus und Rechtsextremismus bekämpft werden.

Die in diesem Land lebende dritte Generation bestimmt, ob die mittlerweile fast ausgestorbene Generation der Täter und deren ideologische Vorreiter eine geistige und politisch-praktische Wiederauferstehung in Deutschland feiern. Während die große Mehrheit der ersten Generation hauptsächlich still und leise mit Verdrängung beschäftigt war, rebellierte ein kleiner Teil der zweiten Generation gegen das Schweigen. Wir wollen, dass die dritte Generation aus der Geschichte ihrer Vorfahren und Familien lernt, dass Verantwortung für die Geschichte Verantwortung für die Zukunft impliziert: keine Form von Genozid an keinem Ort der Erde zu dulden und keine Ausdrucksform von Autoritarismus, Nationalismus und Diskriminierung schweigend hinzunehmen, sondern Handlungs- und Aktionswege dagegen zu suchen (und zu finden!).

Wir sehen in der politischen Bildungsarbeit und der Aufklärung über Strukturen und Mechanismen des Antisemitismus eine von vielen Möglichkeiten, langfristig gegen den rechten Mainstream in der Gesellschaft anzuarbeiten.