05.03.08, 19.30: Film "Exil in Sedan"







© Michael Gaumnitz


Dokumentarfilm von Michaël Gaumnitz
Frankreich 2002 | 52 Min.


Kurz nach Kriegsende zieht ein Mann mit Frau und Kind von Dresden ins französische Sedan. Dort ist der Hass auf die Deutschen besonders groß. Was wollte der Mann in diesem feindseligen Land? Welches Geheimnis quälte ihn? Er sprach nie über seine Erlebnisse während der Nazi-Zeit, versank im Alkohol, tyrannisierte seine Familie. In dieser aufwühlenden Zeitreise begibt sich Michaël Gaumnitz auf die Suche nach der Wahrheit über seinen längst verstorbenen Vater. Und entdeckt das schreckliche Geheimnis: Der Vater war unter den Nazis im Konzentrationslager ? und dort vom Opfer zum Täter geworden.

Gast: Michaël Gaumnitz, Saint-Denis
und weitere Gäste


« zurück zur Übersicht